real estate menu left
real estate menu right
real estate company logo

Login



Ziele des Fördervereins

Der Bedarf der Unternehmen an Mitarbeitern, die diesen veränderten fachlichen und persönlichen Qualifikationsansprüchen gerecht werden können, lässt sich schwerpunktmäßig nur über eine zukunftsorientierte, fachbezogene Berufsausbildung decken. Damit wird das berufliche Bildungssystem herausgefordert:

Können die beruflichen Schulen in Dillenburg die erforderlichen Neu- und Ersatzinvestitionen vornehmen, um den Wandel wenigstens in den Grundzügen mit zu vollziehen?

Dies ist unabdingbar, wenn die Jugend über eine glaubwürdige, d.h. berufsbezogene, betriebsorientierte Ausbildung das Ziel der wirtschaftlichen Existenzsicherung und des beruflichen Aufstiegs erlangen soll.

Können die beruflichen Schulen in Dillenburg ihre Schüler zu lebenslanger Lernbereitschaft befähigen?

Sie ist notwendig und im Wesentlichen nur über eine glaubwürdige Berufsausbildung erreichbar, damit die Jugend leichter als bisher Veränderungen in der Berufs- und Arbeitswelt bewältigen kann.

Können die beruflichen Schulen in Dillenburg diese Bildungs- und Erziehungsaufgaben der Öffentlichkeit verständlich machen?

Dieses ist erforderlich, weil berufliche Schulen nur glaubwürdig ausbilden können, wenn sie von der sie unmittelbar umgebenden Gesellschaft, von den Eltern, der ausbildenden Wirtschaft, den Gewerkschaften, den politischen Parteien sowie den Kreiskörperschaften ideell und materiell getragen werden.

Betriebe unseres Wirtschaftsraumes, Selbstverwaltungsorgane der Wirtschaft, Schulleitung, Kollegium, Elternschaft und Ehemalige der beiden beruflichen Schulen in Dillenburg haben zur Bewältigung der vorgenannten Aufgaben den Weg zur Selbsthilfe beschritten. Sie gründeten den Verein der Freunde der beruflichen Schulen in Dillenburg e. V..

Der Förderverein wurde am 22.03.1983 unter Beteiligung maßgeblicher Unternehmen und deren Standortorganisationen, engagierter Lehrer und Schulleitungen gegründet.

Ziele des Vereins:

  • Materielle Förderung der beruflichen Schulen in Dillenburg durch das Vereinsvermögen (Beiträge der Mitglieder, besondere Zuwendungen und Schenkungen, Einnahmen aus Veranstaltungen des Vereins)

  • Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Institutionen der Wirtschaft, den Ausbildungsbetrieben und den beruflichen Schulen in Dillenburg.

  • Ideelle Unterstützung der beruflichen Schulen in der Öffentlichkeit.

Die Leitung des Vereins sowie die Verwaltung und Vergabe der Spenden liegen in der Hand des Vorstandes, der von einem fachkundigen Beirat beraten wird. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und stellt Spendenquittungen aus.

Durch eine jährliche Zuwendung von mindestens 7,00 € durch Eltern, Lehrer und Ehemalige bzw. von 30,00 € durch Institutionen der Wirtschaft und Betriebe wird die Mitgliedschaft im Verein erworben.

Hier geht es zum Mitgliedsantrag.

Die aktuelle Satzung des Vereins erhalten Sie hier.

 

Bildungs News




Powered by Joomla!. Designed by: Joomla 1.5 Template, top web hosting. Valid XHTML and CSS.